News

SVL - ATSV 2:1

Datum Wednesday, 8 September 2021 20:50 / Autor MR

Am 7. September um 18:51 Uhr war die Sensation perfekt - der SV Bad St. Leonhard wirft den um zwei Ligen höher spielenden und amtierenden Cup-Titelträger ATSV Wolfsberg aus dem Bewerb. In den letzten knapp 30 Jahren hat es dieses Derby nur ein Mal gegeben - vor 5 Jahren fegten die Wolfsberger noch mit 5:0 die Leonharder aus dem Cup, heuer gelang die völlig verdiente Revanche. Andi Steinkellner brachte den SVL nach 18 Minuten in Führung, Patrick Schlacher konnte eine knappe Viertelstunde später vom Elferpunkt aus nachlegen. Am Beginn der zweiten Hälfte konnte der ATSV zwar noch den Anschlusstreffer erzielen, für mehr reichte es allerdings nicht.

Der SVL zählt nun also zu den letzten 8 verbliebenen Mannschaften um den Kärntner Pokal. Außerdem dabei sind SV Rothenturn (1. Klasse B), SAK, Gmünd, Köttmannsdorf, SV St. Jakob im Rosental (alle Kärntnerliga) und Treibach (Regionalliga). Das Achtelfinale SV Sachsenburg (Unterliga West) gegen SV Dellach im Gailtal (Kärntnerliga) musste abgesagt werden. Ein Nachtragstermin steht noch nicht fest, der Sieger darf allerdings am Dienstag, 19. April 2022 (Osterdienstag) zum Viertelfinale ins Obere Lavanttal reisen.

Links und Fotos

Standort

Bambergerstraße 526
9462 Bad St. Leonhard


Größere Karte anzeigen